Inbetriebnahme

Die unwiderlegbare Tatsache bei den meisten Allgemeinbeleuchtungen ist, dass der größte Anteil der Gesamtbetriebskosten, der Energieverbrauch während der gesamten Lebensdauer ist.

Während die meisten Thorlux Steuerungsprodukte, direkt aus der Verpackung, mit Standardeinstellungen funktionieren, müssen sie, um am effektivsten arbeiten zu können, vor Ort den gegebenen Umständen entsprechend bzw. nach speziellen Kundenwünschen konfiguriert werden. Thorlux hat ein qualifiziertes Team von Inbetriebnahme-Monteuren die, auf Anfrage, Ihren Standort besuchen und dort die entsprechenden Einstellungen vornehmen können.

Vor-Inbetriebnahme-Checklisten

Wenn Sie eine Inbetriebnahme eines Thorlux-Systems an Ihrem Standort buchen wollen, müssen Sie zunächst die Vor-Inbetriebnahme-Checkliste als PDF-Datei herunterladen. Herunterladen die relevante PDF unten.
Nachdem Sie diese vollständig ausgefüllt haben, müssen Sie sie per E-Mail einsenden.

Smart Logo Smart LCM Logo

Inbetriebnahme von Smart Leuchten und Smart LCM

Smart bietet eine Vielzahl von Einstellungen die den Kundenwünschen angepasst werden können. Die wichtigsten sind:

  • Lichtniveau - Smart Leuchten müssen so eingestellt werden das die richtige Beleuchtungsstärke gehalten wird. Damit dies korrekt durchgeführt werden kann, sollte das Gebäude eingerichtet und bezugsfertig sein. Sind keine Rollläden vorhanden, muss das Lichtniveau während der Dunkelheit eingestellt werden.
  • Abschaltung - Die Werkseinstellung auf 10 Minuten bis die Leuchten ausschalten ist für viele Anwendungen geeignet, kann jedoch verändert werden um Energie zu sparen.
  • Sicherheitsniveau und Abschaltung bei Abwesenheit - Bei manchen Anwendungen (Krankenhauskorridore sind ein gutes Beispiel) werden die Leuchten anstatt nach der voreingestellten Zeit auf eine niedrige Stufe heruntergedimmt. Dies bietet ein Gefühl von Sicherheit für die Anwender und bietet trotzdem gute Energieeinsparungen.
ECO System Logo

Inbetriebnahme von ECO-Range Produkte

Bei ECO Zellen muss das Lichtniveau, ähnlich wie bei Smart Leuchten, eingestellt werden.

ECO-Range Produkte werden gewöhnlich herkömmlich verkabelt, wodurch die Wahrscheinlichkeit von Fehlern während der Installation sich erhöht. Thorlux Inbetriebnahme-Monteure sind oft bei Fehlersuche behilflich und können daher eine zeitnahe Projektübergabe an den Endkunden bieten.

Beispiel

Natriumdampf-Hochdruck Leuchten (250W und 400W) in einem großen Industriebetrieb wurden durch Thorlux Solow XL Smart Leuchten (4x 80W) Punkt für Punkt ersetzt. Eine Leistungsüberwachung wurde durchgeführt um die erzielten Energieeinsparungen zu bestimmen.

Alleine durch den Austausch der Leuchten wurde die Anschlussleistung um 7 Prozent reduziert, bei gleichzeitiger Erhöhung des Lichtniveaus und einer Verbesserung der Arbeitsumgebung durch verbesserte Farbwiedergabe.

Die Smart-Steuerungen, auf Werkseinstellung eingestellt, reduzierten den Energieverbrauch um 50 Prozent; allerdings zeigte die Analyse der Daten das weitere Einsparungen erzielt werden konnten. Nach der Inbetriebnahme bei der die Lichtstärken abgestimmt wurden, erhöhten sich die Einsparungen auf 73 Prozent. Dies entspricht einer Einsparung von 20.000,- € pro Jahr.

Beispiel